Lana Del Rey ist mit ihrem neuen Album „Ultraviolence“ in den US-Charts mal eben auf die Eins geklettert – am Flughafen in London (sie spielt am Wochenende beim Glastonbury Festival) sieht die Lady allerdings ähnlich aus wie wir alle: 'Ne lässige Jeans mit Rissen trifft auf bequeme Flats, 'nen schwarzen Cardigan und Kopfhörer. Was ihr OOTD ausmacht? Der Wahnsinns-Print auf dem weißen T-Shirt! Wer genau hinguckt, erkennt nämlich… yip, Lara Flynn Boyle, Sherilyn Fenn und Mädchen Amick aka die „Twin Peaks“-Crew und ihr mega Rolling-Stone-Cover vom Oktober 1990. Top!

Lana ist übrigens nicht der erste Style-Star, der die düstere Kultserie von David Lynch für sich (und ihre Kleiderschrankfavs) entdeckt hat: Die Kenzo-Designer Humberto Leon und Carol Lim entwarfen letzte Saison 'nen „Fire“-Sweater (nach dem Titel des Film-Prequels zur Serie „Twin Peaks – Fire Walk with Me“) und schnappten sich Mister Lynch himself im Februar für das Show-Set-Design und den Soundtrack bei der Paris Fashion Week. Und wir? Hätten jetzt gerne 1. das schicke Shirt und 2. 'nen „Twin Peaks"-Serienmarathon mit Lana auf der Couch <3>

#TimelessMuse: Warum Mädchen Amicks aka Shelly Johnsons „Twin Peaks“-Style auch noch heute funktioniert? Hier lang.

Alle #ASOSNews ansehen.