Dass an „Alle guten Dinge sind Drei“ durchaus was dran ist, hat Mia Moretti gerade mit ihrem Tanzflächen-tauglichen #OOTD gezeigt. Die Designerin, DJ und Style-Alleskönnerin verpasste ihrem Zweiteiler bei 'nem Dinner in New York ein lässiges Upgrade. Von ihrem Look gelernt: Den Twosie einfach um ein drittes Teil erweitern und zum Beispiel 'ne Jacke in der passenden Farbe um die Hüften knoten. Sorgt nicht nur für 'nen Hauch Grunge-Vibes zu fancy Kombis, sondern ist auch noch praktisch, wenn abends kühler wird. Top!