Spätestens seit Karl Lagerfeld seine Chanel-Girls bei den S/S '14 Schauen mit kopfhörerartigen Riesenperlenketten über den Laufsteg schickte, sind Perlen irgendwie Punk – zumindest wenn sie die Größe von Tischtennisbällen haben. Miley steht drauf, RiRi und Misshapes Frontfrau Leigh Lezark stehen drauf – und ganz ehrlich: uns hat's auch erwischt. Wie man das Statement-Accessoire kombiniert? ASOS-Redakteurin Jemma (unten mit Kette) und ein paar unserer Blogger-Favoriten machen's vor: Bei den Perlen auf ihre vornehme Herkunft pfeifen und sich ans Motto 'je größer desto besser' halten – das mit der Zurückhaltung erledigt dann der Rest des Outfits. Damit's nicht zu klassisch wird auf sportliche Details (Hey Mesh-Top!), filigranen Schmuck und Fetzenjeans setzen. Mega!