Seit den Fashion Weeks im vergangenen Herbst steht fest: Der Sommer bringt Kunst zum Anziehen. Pinselstriche und Pop-Art-Prints breiten sich aber nicht nur im Kleiderschrank aus, sondern – genau – auch im Gesicht. Karl Lagerfeld hat's mal wieder vorgemacht: rechts das Make-up zur Präsentation der Chanel Ready-to-wear-Kollektion für S/S'14. Zuletzt gesichtet wurde der Knallbunt-Look an Lieblingsmodel Franzi Müller auf dem brandneuen Cover der russischen Numéro (mitte). Die Eyeshadow-Mini-Kunstwerke sind allerdings keine Neuerfindung: Liz Taylor machte den Look schon 1963 zum Trend – in ihrer legendären Rolle als Kleopatra. Und für alle, denen der ägyptische Haken-Eyeliner + knallblauer Glitzerlidschatten ‘ne Nummer zuviel ist: Erlaubt ist, was gefällt und was die Farbpalette her gibt. Also nix wie losgepinselt.