Pünktlich zur Award-Saison werden jetzt auch online die berühmtesten Bewegtbilder ausgezeichnet: Die GIFYs sind da – und wollen als neue Online-Award-Show ab sofort jährlich die schönsten, süßesten und schrägsten GIFs des Jahres küren. Dahinter steckt CP+B, eine Werbeagentur aus Los Angeles, die gemeinsam mit Leuten wie „Buzzfeed“-Tier-Redakteurin Chelsea Marshall, Tumblr Creative Strategist Amber Gordon und „Gawker“-Redakteur Cord Jefferson das Internet nach den All-Time-GIF-Favoriten durchkämmt und in 12 Award-Kategorien eingeteilt hat. Während unter der Überschrift „Cats“ unter anderem Lil Bub, die Sitzsack-Katze und Waffles The Terrible um die virtuelle Trophäe kämpfen, könnten „Beyoncé Wins“ oder Oprah Winfreys Bienen-Moment schon bald den stolzen Titel „GIF of the Year“ tragen. Alle Abräumer werden am 31. Januar bekanntgegeben. Für die Favoriten kann noch bis dahin auf der GIFY-Website gevotet werden – worauf wartet ihr?

Auf dem Foto: Nellie The Sea Otter aus dem Point Defiance Zoo & Aquarium, nominiert in der Kategorie „Animals“.