Die britische Singer-Songwriterin Foxes (die Lady postete während der Grammys live für den ASOS-Insta-Feed) kennt ihr längst. Aber wer ist nochmal der nette Typ, der sich dank des gemeinsamen Tracks „Clarity“ gestern mit ihr über den Grammy in der Kategorie „Best Dance Recording“ freuen durfte? Na Zedd aus Kaiserslautern! Dürfen wir vorstellen? Anton Zaslavski ist gerade mal 24 Jahre alt – und endgültig bei den Großen im Musikbiz angekommen. Als Songwriter schreibt er schon mal für Justin Bieber oder Lady Gagas aktuelles Album „Artpop“, mit Foxes kletterte er in den US-Charts bis auf Platz 8 (wow!). Und wie kommt man dahin, wo Zedd jetzt ist? Er postete vor ein paar Jahren Musik bei MySpace, schickte Dubstep-Hero Skrillex den Link – was Skrillex wiederum so gut gefiel, dass er direkt antwortete und so den Stein ins Rollen brachte. Dafür sagt Zedd auf der Grammy-Bühne jetzt erstmal Danke – höflich ist er also auch noch. Und auf den Grammy darf man bei der After-Show-Party schon mal anstoßen. Cheers, Zedd!

Zu Zedds Soundcloud-Account geht's hier lang. Die Grammys sind übrigens nicht sein letzter US-Zwischenstopp: Im April steht Zedd nach Konzerten in Las Vegas und Miami beim Coachella-Festival auf der Bühne.