Dass Miley Cyrus neben exzessivem Twerking Musik macht und das sogar hauptberuflich, war bisher eher eine Randnotiz. Das könnte sich mit der Veröffentlichung der Tracklist ihres Albums „Bangerz“ ändern: Song Nummer Drei ist wahrscheinlich ein gepflegtes Club-Ding, hört auf den Namen SMS – und entstand mit keiner Geringeren als Britney Spears an ihrer Seite.

Damit übergibt die amtierende Princess Of Pop das Zepter des gepflegten Ausflippens hochoffiziell an Miley. Denn mal los! Oder um es mit den weisen Worten von Jay-Z zu sagen: „Twerk Miley, Miley twerk ...“