Die sind doch noch nicht mal in den Läden? Macht gar nichts – die Jacken aus der SS'14-Kollektion des französischen Modehauses Balmain haben trotzdem schon 'ne riesige Fangemeinde. Die Oversize-Exemplare versprühen dank Hahnentrittmuster und goldenen Knöpfen einen Hauch Versace-meets-Chanel-meets-HipHop-Coolness – und wurden gerade erst an Rihanna und „Blau ist eine warme Farbe“-Leinwandlady Adèle Exarchopoulos gesichtet (auf dem Laufsteg durfte Rosie Huntington-Whiteley reinschlüpfen). Warum sich die Promis reihenweise in die Jacken vergucken? Journalistin Melanie Rickey erklärt's auf fashioneditoratlarge.com: „Der Bomberjacke-meets-Cardigan-Look ist superbequem. Die Jeans macht das Ganze straßentauglich – und Balmain sorgt trotzdem für die richtige Portion Bling.“ Statementjacken haben wir sowieso längst ins Herz geschlossen – und dieses Exemplar könnte man mindestens genauso fix zum Kleiderschrank-Favoriten erklären. Wäre da nur nicht das Preisschild…