Wer „the next big thing from Germany“ genannt wird, bevor die Debüt-Platte erschienen ist, hat mehr als nur einen Ohrwurm gezaubert: Mit „Games“ schaffte es die Münchener Band Claire in die Hypemachine-Blog-Charts. Dann ging alles ganz fix – auf eine große Portion Internet-Lob folgte ein Plattenvertrag bei Universal und Ende September das lang erwartete Album „The Great Escape“. Gestern gab's nicht nur das Video zur neuen Single „Broken Promise Land“, sondern auch den zweiten Tour-Zwischenstopp in Berlin. Wer steckt hinter dem Elektropop-meets-Synthie-und-HipHop-Sound? Und wie fing eigentlich alles an?