Taylor Swift hat der Victoria's Secret Show diese Woche einen Live-Soundtrack verpasst. Wenn sie nicht gerade mit den Engeln auf dem Laufsteg steht, ist die Lady vor allem eines: die Königin des Red-Carpet-Haare-zur-Seite-Knotens. Klappt so ein schnieker Side-Bun eigentlich auch ohne eine Styling-Crew am Hinterkopf? Klar. Lauren Conrads Haar-Superhero aka Stylistin Kristin Ess hat vor zwei Jahren den perfekten Trick ausgegraben. Dürfen wir vorstellen? Der Doppelknoten. Und so funktioniert's:

1. Die Haare auf einer Seite in zwei große Strähnen abteilen und verknoten (jep, wie beim Schuhe binden).

2. Alles gut festziehen. Danach die beiden Strähnen überkreuzen.

3. Die Strähne in Hals-Nähe über die andere legen und ein weiteren Knoten binden. Nochmal streng festziehen.

4. Eine Ladung Haarklammern schnappen und die beiden Strähnen-Enden hinter dem Knoten-Knoten fixieren.

5. Und voilà: Fertig! Easy, oder?