Was trägt man zur Album-Premiere? Diese Frage dürfte selbst einem Ich-trag-alles-was-nicht-bei-Drei-aufm-Baum-ist-Profi wie Lady Gaga Kopfzerbrechen bereitet haben. Zum Glück ist Miss „Artpop“ aber dann noch eingefallen, dass sie bald im Weltraum performt – und zack, die Idee zum fliegenden Kleid war geboren (so stellen wir uns das zumindest vor). Bei einer geheimen Party zum Album-Release im Brooklyn Navy Yard bekamen die Gäste also nicht nur eine Mini-„Artpop“-Ausstellung von Inez and Vinoodh, Jeff Koons und Marina Abramovic zu sehen – sondern auch das Outfit des Abends in Action.

Dürfen wir vorstellen? Volantis, eine Mischung aus Schaufensterpuppen-Hülle, Robe und Luftkissenboot. „Obwohl Volantis ein Fortbewegungsmittel ist, geht es dabei im Wesentlichen um eine Metapher für mich. Ich möchte heute ein Fortbewegungsmittel für ihre Stimmen sein – für die Jugend auf der ganzen Welt.“, erklärte die Lady MTV. Ohh-kay. Die Kreation wurde übrigens von ihrer Haus-of-Gaga-Tech-Crew entwickelt und besteht aus Fiberglas. Zum Abheben kombiniert die Lady einen spacigen Helm mit weißen Latex-Overknees. Ob man das Ganze nachmachen sollte? Der Weg zur Bahn wäre so jedenfalls deutlich einfacher …

Fotos: Gregory Pace/BEI/REX