Extravagant & clean. Opulent & schlicht. Was nach Widerspruch klingt, funktioniert bei Ina Beissner ganz wunderbar. Und zwar zusammen. Die Berlin-based Designerin macht zeitlosen Schmuck, der genauso gut zu Jeans und T-Shirt, wie abends zum Kleid passt. Das Konzept geht auf, die Liste ihrer Fans ist lang. Und seit heute wissen wir, dass nicht nur die gesamte deutsche Promi- & Bloggerszene dazugehört – sondern auch – tadaa – die französische Übermutter des Bloggens: Garance Doré. Die trug nämlich gerade bei einem Interview mit Fashionista einen Armreif (genauer gesagt „Celandine“) aus Ina Beissners – äh, Schmiede.
Auf der persönlichen Promi-Wunschliste ganz oben: Cate Blanchett. Aber mal ehrlich, Ina: über Garance haste dich auch ziemlich gefreut, oder? Höchste Zeit für ein kleines Need-To-Know über die Schmuckdesignerin: